Kino am Sonntag diesmal schon am Dienstag: From Paris with Love

Da derzeit ja nach einer kurzen Phase mit primär wenig erstrebenswerten Filmen im Kino eine ganze Reihe spannender Streifen angelaufen ist bzw. anläuft, entschieden wir uns mal ganz spontan bereits Dienstags ins Kino zu gehen. Ganz nebenbei ist am Dienstag Kinotag und die Karten kosten nur 5€ / Stück, was ja vielleicht auch ein erfreuliches Argument ist.

Darüber hinaus ist unser Lieblingskino, dass ZKM, am Dienstag weit weniger voll im Vergleich zum Sonntag Abend und Randfaktoren wie Parkplatzsuche und Anstehen im Restaurant fallen deutlich kürzer aus.

Diesmal verschlug es uns also zu „From Paris with Love“ mit John Travolta. Über den Film haben wir uns im Vorfeld wenig informiert .. der Trailer sah halt relativ ansprechend aus. Die ersten Minuten des Streifens fühlt man sich dann tatsächlich sehr stark an den Film „Transporter“ erinnert. Kameraführung, Regisseur und Impressionen führen einfach zwangsläufig dazu, dass man sich an die bekannte und teilweise ja auch recht abgehobene Triologie erinnert fühlt.

Da ich – wie immer – nicht allzu ausführlich über die Story berichten möchte, gibt es jetzt die Zusammenfassung unserer Impressionen des Abends: Sehr leichter Film mit teilweise etwas blutigen Bildern, nahezu keinerlei Schrecksekunden, viele Lacher, ein sehr symphatischer John Travolta und eine im Prinzip ziemlich einfach gestrickte Story. Zeitweise fragt man sich schon, warum Jonathan Rhys Meyers (welcher sozusagen einen Geheimagenten in Ausbildung spielt) gefühlt den halben Film lang mit einer Vase voller Koks durch die Gegend läuft .. aber man nimmt es irgendwann einfach hin.

Zum Ende hin betont der Film dann seine bewusst eher „lockere“ Ausrichtung, und sagt deutlich, dass er nichts für Romantiker oder Fans der großen Liebe sein will .. und zwar gar nicht.

Insgesamt ein kurzweiliger Streifen, den man sich durchaus anschauen kann. Auto-Fans (wie mich) werden die Szenen aus der Verfolgungsjagd mit dem aufreizenden Audi S8 übrigens besonders ansprechen finden 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.