Für unsere besonders treuen Kunden.. [UPDATE]

Gestern fiel mir beim Leeren des Postkastens ein merkwürdiger Brief auf – der Absender lautete ARAL.

Kurz rekapitulierte ich die letzten Tankvorgänge und überlegte, ob ich eventuell im Eifer des Gefechts irgendwann mal ohne Brav zu bezahlen den Platz verlassen hätte .. dem war aber nie so. Augenblicke später entdeckte ich das kleine Payback-Logo auf der Rückseite und spontan veränderte sich meine leicht neugierige Haltung in die übliche „Coupons oder Spezialaktionen“-Gleichgültigkeit.

Doch nach dem Öffnen entpuppte sich innenliegend tatsächlich eine sehr nette Aufmerksamkeit: Eine äußerst kompakte Payback-Karte zur Mitführung am Schlüsselbund. Während ich das Anschreiben überflog („Als exklusives Dankeschön für Ihre Treue erhalten Sie heute aus unserer limitierten Sonderedition…“) bastelte Dani das kleine Kärtchen direkt an meinen Schlüssel. Ich war mir zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht so sicher, ob ich das möchte .. aber gut, ein Praxistest kann ja nicht schaden.

Schon am nächsten Tag wurde ich überraschenderweise auf den neuen Anhänger angesprochen. Wo ich das denn her habe und das sei ja schon recht praktisch. Soso .. andere sahen das also noch interessanter als ich 😉

Beim heutigen Besuch in der Galeria Kaufhof dann erneutes Interesse vom freundlichen Personal: „Die ist ja niedlich!“. Dani erkannte in diesem Zusammenhang direkt das Flirt-Potential des Goodies 😉 Nun gut .. jetzt darf ich also jeder charmanten Verkäuferin zum Sammeln der Payback-Punkte ganz legitim den Autoschlüssel hinhalten .. äußerst fragwürdig aber zuweilen durchaus interessant 😉

Payback-Downsizing

Für die Kritiker: Ja, ich sammle Payback-Punkte; ja, ich kann auch damit Leben ab und an Werbung zu erhalten; nein, das Ding ist aus Plastik und zerkratzt weder den Schlüssel noch macht es Geräusche

Es gibt News!

Leider keine Guten… Durch einen Zufall (Dani sei Dank) hat sich herausgestellt, dass meine neue „Keycard“ über eine andere Kundennummer verfügt, als meine eigentliche Payback-Karte. Als direkte Konsequenz sammle ich plötzlich auch auf ein neues Paybackkonto punkte und kann dies auch nicht selbstständig im Kundencenter reparieren.

Ein Anruf bei der Hotline brachte recht schnell Klarheit in die Sache. Das Problem sei bekannt und aktuell in der Klärung. Ob und wie eine Lösung aussehen kann, ist zum aktuellen Zeitpunkt leider nicht bekannt. Klare Empfehlung der freundlichen Dame beim Kundenservice: „Sammeln Sie zur Sicherheit besser mit der alten Karte.“

Soso .. so geht ARAL also mit seinen treusten Kunden um 🙁

Fotobeitrag – Cayman in der frühlingshaften Morgensonne

So langsam ist der Winter besiegt und der Fahrspaß mit dem Porsche steigt von Tag zu Tag und wird durch zunehmenden Sonnenschein noch zusätzlich verstärkt.

An einem Samstag Morgen, wolkenlos und bei toller klarer Luft, wurde es mal wieder Zeit für ein paar Fotos. In wenigen Wochen steht dann (endlich) der Wechsel auf die schicken Sommerschuhe an 🙂

Schokoladenseite
Bodennah
Sexy Heckansicht mit LED-Rückleuchten
Ready to launch
Frau am Steuer 🙂

Auch wenn der Schnappi sich ganzjährig und mit wenigen Einschränkungen auf bei winterlichen Bedingungen bewegen lässt, macht er mit dem aufkommenden Frühling doch am meisten Spaß. Es ist einfach toll im Rückspiegel die letzten Sonnenstrahlen des Tages zu beobachten, die sich in den knackigen Kotflügeln wiederspiegeln. Nach >13 000km Porsche bleibt unterm Strich ein Gefühl: Begeisterung .. und Spaß auf nahezu jedem Kilometer!

Der OpelZoo im Spätwinter

Auf vielfachen Wunsch gibt es nun an dieser Stelle mal wieder ein paar Impressionen vom Opelzoo zu den derzeitigen – sehr tollen – Witterungsbedingungen. Wie schon letztes Wochenende, waren wir auch heut wieder Samstag früh kurz nach der Öffnung (09:00 Uhr im Winter) dort.

Zu diesem Zeitpunkt sind die Tiere noch schön munter, es gibt schlammfreie Parkplätze und nur selten wird die Idylle des toll gelegenen Zoos durch lautes Kindergeschrei unterbrochen 😉 Absolutes Highlight momentan sind die drei Giraffenbabies, die man bei sehr angenehmen Temperaturen ausgiebig im tollen (und momentan nach Außen verschlossenen) Giraffenhaus ausgiebig beobachten kann.

Futter?

Besonders niedlich fanden wir heut ein morgenmuffliges Erdmännchen, dass sich nur mit größter Mühe wach halten konnte. Bei der tollen Sonne und den täglichen Aufregungen im Leben eines Erdmännchens natürlich völlig verständlich 😉

Man beachte den aufmerksamen Wächter links im Bild
Sooo entspannend..
Da geht jede Körperhaltung verloren

Über Minuten hinweg hat dieser tapfere Wächter versucht die Augen offen zu halten .. es gelang ihm einfach nicht 😉

Sehr freudig sind auch immer die Mufflons, die an der Rückseite ihres Geheges, welches an den Naturlehrpfad grenzt wohl eher selten besucht werden.

Futter!

Und zu guter letzt als ausgewählte Impression ein friedfertiger Panda im Baum:

Strahlend blauer Himmel - was will man mehr?

Die restlichen Eindrücke vom heutigen Besuch nun folgend in unkommentierter Form – viel Spaß!