Porsche: Saisoneröffnung mit dem PCRM

Es ist genau ein Jahr her, da trafen wir bei der Abholung unseres Probe-Caymans auf die Saisoneröffnung des hiesigen Porsche-Clubs und mit großen Augen betrachteten wir die Ansammlung toller und einfach nur beeindruckender Fahrzeuge. Seit dem hegten wir den Wunsch selbst mal bei so einer Ausfahrt teilnehmen zu können .. ein Wunsch, der heute erfüllt werden konnte.

Bei absolut traumhaftem Wetter (Wolken – was sind das?) trafen wir uns gemeinsam mit 23 weiteren Fahrzeugen und 38 anderen Porsche-Verrückten zu einer geselligen Zusammenkunft nebst Ausfahrt durch den Odenwald. Am Abend vorher wurde noch eifrig gewaschen und gepflegt, so dass wir heute morgen pünktlich um 09:30 Uhr zur Märzenmühle in Langen aufbrechen konnten.

Dort angekommen wurden unseren Ohren vom Sound der Mittel- und Heckmotorsportwagen verwöhnt und vor der Übergabe des Roadbooks gab es eine kleine Stärkung nebst erster Benzingespräche. Rund 40 Minuten später starteten wir dann in Gruppe 1, gemeinsam mit 4 Boxstern und einem 911er Cabrio auf die Runde in den Odenwald. Damit wir ein ähnlich naturnahes Erlebnis wie die Fahrer der offenen Zuffis hatten, gab es nur eine Lösung: Fenster auf, Heizung an, Wind rein. So konnten wir an jeder Kreuzung aufs Neue den traumhaften Sound des auf einen 3,8l-Motor umgebauten Boxsters vor uns genießen und uns die Frühlingsluft um die Nase wehen lassen.

Wächterin des Roadbooks im vollen Fahrtwind
Ich war auch da 🙂
Ready to Rumble

Kilometer um Kilometer umrundeten wir Fahrradfahrer, wunderten uns über todessüchtige Biker und freuten uns über die begeisterten Blicke der Anwohner. Bei jeder Pause gab es begeisternde Gespräche und man fühlte sich gemeinsam unter so vielen anderen Auto-Verrückten einfach nur wohl.

Sportler bei der Kurvenhatz

So ging die Tour nach rund 2h und 125km leider viel zu früh zu Ende und wir fanden uns erneut in repräsentativer Aufstellung am Ausgangsort ein.

Schau mir in die Augen

Was dann folgte war ein leckeres Drei-Gänge-Menü (ja, auch für mich gab es etwas..) in der Märzenmühle, welches wir erst gegen 17:00 Uhr und mit vielen neuen Eindrücken verließen.

Insgesamt sei gesagt: Wer von Porsche fasziniert ist, sollte so ein Treffen auf gar keinen Fall verpassen!

Folgend noch ein paar mehr Impressionen ohne Kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.